GREADT2-Studie

Wir suchen:

Gesunde Frauen
Rechtshänderinnen zw. 18 & 42 Jahren,
Nichtraucherinnen, hormonell verhütend

Beschreibung

Wir erforschen, ob bzw. wie die Über­mit­tlung des Boten­stoffes Dopamin im Gehirn von unseren Ernährungs­ge­wohn­heit­en abhängt. Um das genauer her­auszufind­en, verän­dern wir kurzzeit­ig den Dopamin­spiegel mit­tels eines zuge­lasse­nen Arzneimit­tels und unter­suchen die Auswirkun­gen auf das Gehirn und Lern- und Gedächt­nis­prozesse.

Wir suchen Teil­nehmerin­nen, die in eine der bei­den Grup­pen fall­en:

  1. Salat schmeckt Ihnen beson­ders gut auf einem Burg­er? Es gibt kein Aben­dessen ohne Dessert? Und auch beim Früh­stück oder Mit­tagessen fehlt es nicht oft an etwas Süßem?
  2. Begin­nt Ihr per­fek­ter Tag mit Früchtemüs­li oder Vol­lko­rn­toast? Kuchen und Schoko­lade essen Sie nur, um etwas zu feiern? Stattdessen naschen Sie lieber mit Karot­ten und Gurken?

Vergütung

Nach erfol­gre­ich­er Beendi­gung der Studie erhal­ten Sie eine Aufwand­sentschädi­gung von min­destens 203€ + 2 bis 12€ Bonus durch den Gewinn aus den Ver­hal­tensauf­gaben.

Mehr Informationen

Die detail­lierte Infor­ma­tion über die Studie lesen Sie hier.

Weitere Fragen?

Wen­den Sie sich gerne tele­fonisch an Suse Pre­jawa ( +49 341 9940–2629) oder per E-Mail (mit Tele­fon­num­mer und Zeit­en, zu
denen Sie gut erre­ich­bar sind) an:  diet-dopamine@cbs.mpg.de